• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

iLuftbild des Landgerichts und der benachbarten evang. Stadtkirche
Luftbild des Landgerichts (ehem. Karmeliterkloster) rechts neben der evangelischen Stadtkirche

Coronavirus --- Aktuelle Hinweise 

Zum Schutz aller Verfahrensbeteiligten vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Erreger werden Sitzungen nur unter folgenden Maßgaben durchgeführt:

  1. Das Erscheinen zu Verhandlungen ist Personen untersagt,

    -- die Symptome einer Corona-Erkrankung aufweisen (insbesondere Husten, Halsweh, Fieber, Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns) oder in den letzten 14 Tagen aufgewiesen haben,

    -- innerhalb der letzten 14 Tage persönlich Kontakt mit einer Corona-infizierten Person hatten. Hierunter fallen Personen, die mit einer mit dem SARS-Covid-19-Virus im selben Haushalt leben oder eine insgesamt mindestens 15-minütige Begegnung mit einer infizierten Person hatten und dabei den Abstand von mindestens zwei Metern unterschritten haben.

    Wir bitten Sie, sich in einem dieser Fälle unverzüglich mit dem Gericht telefonisch unter der in Ihrer Ladung angegebenen Telefonnummer oder unter der Nummer 0756-806-0 in Verbindung zu setzen.
  2. Die grundlegenden Regeln zur Vermeidung von Ansteckungen sind zu beachten, insbesondere eine gute Händehygiene, Husten und Niesen in ein Taschentuch oder die Armbeuge bei gleichzeitigem Abwenden von Anwesenden und das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter) von anderen Personen. Es wird empfohlen, in den Wartebereichen des Gerichtsgebäudes Mund und Nase mit einer Maske, einem Tuch oder einem Schal zu bedecken. Atemschutzmasken können seitens des Gerichtes nicht zur Verfügung gestellt werden.
  3. Da auch in den Wartebereichen vor den Sitzungssälen der Sicherheitsabstand eingehalten werden muss, kann den Verfahrensbeteiligten der Zutritt zum Gebäude erst einige Minuten vor dem Sitzungsbeginn gestattet werden. Alle Verfahrensbeteiligten werden zudem gebeten, nach Beendigung der Sitzung das Gerichtsgebäude umgehend zu verlassen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass möglichst wenige Personen sich gleichzeitig in den Wartebereichen aufhalten.

Das Landgericht Ravensburg ist Ausbildungsgericht für Rechtsreferendare.

Ab 01. Oktober 2020 und 01. April 2021 finden neue Referendarkurse am Landgericht Ravensburg statt.

Folgende Broschüren zum Referendariat können hier heruntergeladen werden:

1. "Referendariat beim Landgericht Ravensburg"

2. "APR-Leitfaden Frühjahr 2020"


 

Fußleiste